Menu

impro live! Podcast | Angewandte Improvisation in Business und Training

impro live! Podcast | Angewandte Improvisation in Business und Training

Vom Flirt mit dem Unbekannten - Inspiration für die Arbeits- und Trainerwelt 4.0

Weiterbildung und Training verändern sich rasant. Agile Methoden prägen die neue Arbeitswelt. Die neuen Lernwelten werden digitaler, interaktiver, kreativer. Es wird das gelernt, was es für den Moment braucht.

Doch wie funktioniert Lernen in Echtzeit? Welche Skills benötigen die Mitarbeiter und Soft-Skills-Trainer der Zukunft? Warum sind in der Trainerwelt der Zukunft Wissen und Expertenstatus immer mehr out und der Flirt mit dem Unbekannten an der Tagesordnung?

Und wieso können Wirtschaft und Training 4.0 so viel von jenen Menschen Lernen, die von Hause aus professionell in einem Ensemble improvisieren? So produzieren Jazzmusiker, Impro-Schauspieler und -Tänzer ihre Produkte und Dienstleistungen, aus dem Moment heraus. Doch wie kann das gehen? Worin liegt das Geheimnis Ihrer spontanen und kreativen Zusammenarbeit?

Unter dem Stichwort "Angewandte Improvisation im Business und Training" gehen weltweit bereits über 3000 Experten diesen Fragen nach. Verbunden sind die meisten diese Praktiker und Wissenschaftler über das Applied Improvisation Network AIN. Das zu Beginn der 2000er Jahre gegründete Netzwerk trifft sich regelmäßig im Ramen von lokalen und internationalen Konferenzen.

Die impro live! Akademie bildet seit über 10 Jahren Profi-Trainer zum Applied Improvisation Facilitator aus und stellt in ihrer Podcast Reihe Applied Improv Experten, deren Arbeitsweisen und methodisch Ansätze vor.

Die Gastgeber der Podcast-Reihe Ella Gabriele Amann und Roland Trescher diskutieren, gemeinsam mit Claudia Hoppe und anderen Kollegen, aktuelle Forschungsergebnisse, kultur-philosophische Fragen und geben praktische Anwendungsbeispiele aus dem Berater- und Traineralltag.