Menu

ISLAM IST

ISLAM IST

Welche Erfahrungen macht jemand, der einen deutsche Vornamen, einen türkischen Zweitnamen und einen jüdischen Nachnamen hat? Was macht man, wenn man sich von der deutschen Gesellschaft entfremdet fühlt, ob in der Schule, Uni oder bei der Arbeit? Wie wird man von der Bloggerin mit Hijab zu einer angesehenen Journalistin?

In dieser Podcast-Reihe haben wir mit muslimischen Aktivist*innen, Medien- und Kulturschaffenden gesprochen. Unsere Gesprächspartner*innen bringen sich auf verschiedensten Wegen in die Gesellschaft ein und sind für viele Muslim*innen Vorbilder – sie zeigen neue und alternative Wege auf, kritisieren, sind laut und inspirieren.

Du bist nun auch inspiriert? Dann schreib uns: Fragen, Feedback, wie auch immer. Wir freuen uns.

Jüngster Tag & Rechenschaft ablegen – mit Abdessamad Affani & Abdeljalil Moradi (Qil&Qal) 18.12.2020, 10:40
Jüngster Tag & Rechenschaft ablegen – mit Abdessamad Affani & Abdeljalil Moradi (Qil&Qal)

Muslim*innen hören in der Regel schon während ihrer Kindheit viel über den Jüngsten Tag bzw. den Tag der Auferstehung. Viele der Erzählungen sind düster und teils auch angsteinflößend, sie handeln vom Weltuntergang und den Vorboten davon, den kleinen und großen Anzeichen des Jüngsten Tages.<br><br>In dieser Folge sprechen Abdessamad Affani und Abdeljalil Moradi vom Podcast „Qil&Qal“ über die Stories, die ihnen während der Kindheit erzählt wurden und wie sie heute darauf blicken. Außerdem diskutieren sie ihre Erwartungen an den Jüngsten Tag, wie Rechenschaft abgelegt wird und wie die Auferstehung.

Qiyāma is coming? Der Jüngste Tag – mit Mohammad Gharaibeh & Serdar Kurnaz, Islamische Theologen 11.12.2020, 11:50
Qiyāma is coming? Der Jüngste Tag – mit Mohammad Gharaibeh & Serdar Kurnaz, Islamische Theologen

Qiyama is coming! Viele von uns haben das oder etwas Ähnliches schon gelesen, gehört oder vielleicht selber gesagt. Oft meint man damit, dass Verhalten oder Sachen die man mitbekommt unerklärlich, komisch oder sogar dubios erscheinen. Dies erklären sich einige oft sehr leicht damit, dass der Tag der Auferstehung, das Ende der Zeiten, der Tag des Jüngsten Gerichts (das hat viele Namen) vor der Tür stehen muss. Dr. Mohammad Gharaibeh und Dr. Serdar Kurnaz von der Humboldt-Universität zu Berlin erklären, was ihr über den Yaum Al-Qiyāma wissen müsst.

Ehre & Würde im Islam – mit Kathrin Klausing, Islamwissenschaftlerin 02.12.2020, 12:40
Ehre & Würde im Islam – mit Kathrin Klausing, Islamwissenschaftlerin

Im Islam hängt Ehre mit der Würde des Menschen zusammen. Nach islamischem Verständnis wurde der Mensch von Gott vor allen anderen Lebenwesen ausgezeichnet. Was bedeutet das für uns Menschen? Und was können wir daraus entnehmen im Umgang mit unseren Mitmenschen? Diese und andere Fragen stellte Samah von Islam-ist in dieser Folge an die Islamwissenschaftlerin und Arabistin Dr. Kathrin Klausing.

Ehre & Scham im Islam – mit Ali Ghandour, Islamischer Theologe 18.11.2020, 14:55
Ehre & Scham im Islam – mit Ali Ghandour, Islamischer Theologe

Wo liegen die Ursprünge der Idee von Ehre und Scham im Islam? Welche Unterscheidungen und Auslegungen gibt es bei den Begriffen? Wie wird Ehre und Scham bezogen auf Frauen und Männer unterschiedlich verstanden und gelebt: Was gilt als "ehrwürdig", was nicht? Und wie kommt es überhaupt dazu, dass sich jemand "schämt"? Darüber spricht Burcu von Islam-ist mit Ali Ghandour in dieser Folge.<br><br>Ali Ghandour hat Arabistik und Politikwissenschaft mit Schwerpunkt Islamwissenschaft in Leipzig studiert und im Fach Islamische Theologie promoviert. Er wohnt in Hamburg, lehrt in Münster und beschäftigt sich viel mit Ethik, Geschlechtforschung und Sexualität. Ali Ghandour hat mehrer Bücher geschrieben, zuletzt erschien 2019 von ihm "Liebe, Sex und Allah: Das unterdrückte erotische Erbe der Muslime".

„Großer Dschihad“ & Dschihadismus – mit Abdessamad Affani, Abdeljalil Moradi (Qil&Qal) & Martin Zabel 21.10.2020, 02:00
„Großer Dschihad“ & Dschihadismus – mit Abdessamad Affani, Abdeljalil Moradi (Qil&Qal) & Martin Zabel

Für viele Menschen ist der Begriff Dschihad sehr stark mit Dschihadismus und radikalen Gotteskriegern*innen und Selbstmordattentäter*innen verknüpft. Der Begriff belastet das Zusammenleben von Muslim*innen und Nicht-Muslim*innen damit seit der Entstehung des Islams. Dabei kann der Dschihad kann der ganz unterschiedlich gedeutet werden.<br><br>In dieser Podcast-Folge sprechen Abdessamad Affani und Abdeljalil Moradi vom Podcast „Qil&Qal“ mit dem Islamwissenschaftler Martin Zabel über die verschiedenen Auslegungen des Begriffs Dschihad und welche Anstrengungen auf dem Weg Gottest damit ganz alltäglich verbunden sein können. Außerdem sprechen sie auch über Entwicklungen in der dschihadistischen Szene und welche Rolle Frauen dort spielen.

Wie übt man den Islam mündig aus? – mit Abdeljalil Moradi & Abdessamad Affani (Qil&Qal) 11.09.2020, 11:10
Wie übt man den Islam mündig aus? – mit Abdeljalil Moradi & Abdessamad Affani (Qil&Qal)

Eine der bekanntesten Hadithe heißt: „Die Taten sind entsprechend den Absichten, und jedem Menschen (gebührt), was er beabsichtigt hat.“ [Sahih al-Buchari, 1/1] Das führt viele Muslim*innen zu der Frage: Sind meine Absichten die, die ich für richtig empfinde oder halte? Und warum mache ich Dinge so, wie ich sie mache?<br><br>In dieser Folge beleuchten für Islam-ist beleuchten die beiden Podcaster Abdeljalil Moradi und Abdessamad Affani vom Podcast „Qil&Qal“ das „Warum“ bei der Religionsausübung. Außerdem erzählen sie, was sie darunter verstehen, den Islam mündig, also selbstbestimmt und in Eigenverantwortung auszuüben.

Innermuslimischer Rassismus & Diskriminierung – mit Abdeljalil Moradi & Abdessamad Affani (Qil&Qal) 03.08.2020, 13:19
Innermuslimischer Rassismus & Diskriminierung – mit Abdeljalil Moradi & Abdessamad Affani (Qil&Qal)

Der gewaltsame Tod des schwarzen US-Bürgers George Floyd durch einen Polizisten hat weltweit für Aufmerksamkeit und Anteilnahme gesorgt. Muslim*innen rund um den Globus solidarisierten sich mit der anti-rassistischen „Black Lives Matter“-Bewegung und hoben zudem die egalitären Kraft des Islams hervor. Es wurden in der Folge aber auch Diskussionen über Rassismus und Diskriminierung von und unter Muslim*innen angestoßen.<br><br>Diskutiert wird vor allem innermuslimischer anti-schwarzen Rassismus sowie Diskriminierungsformen wie Sexismus, Homo- und Transfeindlichkeit unter Muslim*innen. Für Islam-ist beleuchten die beiden Podcaster Abdeljalil Moradi und Abdessamad Affani vom Podcast „Qil&Qal“ in dieser Folge innermuslimischen Rassismus und Diskriminierung historisch sowie unter aktueller Bezugnahme aus alltäglicher und theologischer Perspektive.

Vom Stammtisch zur Gründung eines muslimischen Vereins – mit Eren Güvercin, Journalist 31.05.2020, 13:58
Vom Stammtisch zur Gründung eines muslimischen Vereins – mit Eren Güvercin, Journalist

Eren Güvercin ist freier Journalist und engagiert sich in der Alhambra Gesellschaft, ein muslimischer Verein, der insbesondere jungen Muslim*innen ein breites Angebot im Bereich der politischen Bildung und der Kunst und Kultur bieten möchte, aber weder Gottesdienste veranstaltet noch Moscheen unterhält.<br><br>Islam-ist sprach mit Eren Güvercin darüber, wie aus einem kleinen Stammtisch die Idee eines Vereins wurde.

Ramadan-Lockdown & Corona-Instrumentalisierung durch Dschihadisten – Martin Zabel, Islamwissenschaftler 27.05.2020, 18:54
Ramadan-Lockdown & Corona-Instrumentalisierung durch Dschihadisten – Martin Zabel, Islamwissenschaftler

Die Corona-Pandemie stellt uns vor große Herausforderungen, von denen auch Moscheen besonders während des Lockdowns betroffen waren. Der Islamwissenschaftler Martin Zabel blickt in unserem Podcast darauf, wie Moscheen und Verbände mit den drastischen Einschränkungen umgegangen sind und was Corona für den Ramadan bedeutet hat.<br><br>Außerdem geht es um dschihadistische Propaganda im Kontext von Covid-19, welche Verschwörungen von der Szene bedient werden und wie man deren Inhalte und Narrative erkennen kann.<br><br>Hinweis: Auch unser Podcast wurde während der Corona-Pandemie und deshalb nicht in einem Studio mit professioneller Technik aufgenommen. Entschuldigt deshalb, dass die Tonqualität etwas darunter gelitten hat.

Dialog zwischen Religionen – mit Osman Örs und Esther Hirsch, „House of One“ 22.05.2020, 11:18
Dialog zwischen Religionen – mit Osman Örs und Esther Hirsch, „House of One“

Osman Örs und Esther Hirsch haben in Berlin etwas Einmaliges mitinitiiert: das sogenannte „House of One“, ein Haus, unter dessen Dach sich eine Synagoge, eine Kirche und eine Moschee befinden. Seit 2019 wird es gebaut, aber Örs und Hirsch vermitteln bereits wesentlich länger zwischen Religionen.<br><br>In dieser Folge erzählen Örs und Hirsch, wie sie zum interreligiösen Dialog kamen und wie sie mit vermeintlichen Vorurteilen und Ängsten zwischen Religionen und Kulturen umgehen.